Freitag, April 19, 2024

Was ist Ju Jutsu?

Ju-Jutsu bedeutet aus dem japanischen übersetzt „sanfte Kunst“ und entstand Ende der sechziger Jahre. Es vereint die Techniken verschiedener Kampfsportarten um ein wirkungsvolles Selbstverteidigungssystem zu entwickeln. Die Basis des Ju-Jutsu bilden Judo, Karate und Aikido. Diese wurden und werden ergänzt durch Techniken aus anderen Kampfsportarten, wie zum Beispiel dem Boxen, dem Ringen und den philippinischen Kampfkünsten, für eine möglichst effektive Selbstverteidigung.

Neben dem Aspekt der Selbstverteidigung ist Ju-Jutsu auch ein hervorragende Möglichkeit seinen Körper und Geist fit zuhalten. Durch das regelmäßiges Training steigert man seine Kraft und Kondition, verbessert seine Koordination und Reaktion, und lernt sein eigenes Körpergefühl besser kennen. Auch bietet es dem Trainierendem die Möglichkeit sich im Wettkampf (Fighting, Duo und Kata) mit andern Ju-Jutsuka zu messen.